Ein Pumpenausfall am Wedeler Sperrwerk und andauernde starke, Regenfälle haben dazu geführt, dass die Plantage eines Wedeler Obstbauern bereits überschwemmt ist. Es droht empfindlicher Sachschaden. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk sind seit Samstagmittag vor Ort. Vier Hochwasserpumpen sind im Einsatz und fördern zur Zeit insgesamt 31.000 L/min. Menschenleben sind nicht in Gefahr.

Die Pegelstände zeigen sich rückläufig, es konnten bisher 10 cm gewonnen werden (von 6,40 m auf 6,30 m). Sobald der Pegelstand bei 5,80 m liegt, kann die Entwässerung des Hinterlandes beginnen. Der Einsatz wird noch bis Montag Mittag andauern.